Die DomMusik lädt am Sonntag zum Christkönigskonzert. z.V.g.
1/1 Die DomMusik lädt am Sonntag zum Christkönigskonzert. z.V.g.
20.11.2019 00:00

Christkönigskonzert

Johann Sebastian Bachs Messe h-moll BWV 232 als Christkönigskonzert aufgeführt von der DomMusik St.Gallen: Diese lädt am Sonntag, 24. November (16 Uhr), unter der Leitung von Domkapellmeister Andreas Gut zu Bachs «grosser catholischer Messe».

Bach hatte sich selbst den Auftrag zur «catholischen Messe» erteilt, arbeitete während rund fünfzehn Jahren daran, hat sie aber selbst nie (ganz) gehört. Er verwendet idealtypische Sätze früherer Kompositionen im alten und neuen Stil, arbeitet sie teils stark um, fügt neu komponierte Teile hinzu und schafft, auch für uns heute noch immer erstaunlich, ein Werk, das wie eine Originalkomposition durchdacht, als geschlossenes Ganzes dasteht. Das Konzert dauert rund 110 Minuten. Am Samstag, 23. November um 17 Uhr wird das Konzert auch in der Evang.-ref. Kirche Wattwil aufgeführt.

Mitwirkende

Collegium Vocale der Kathedrale St.Gallen

Kimberly Brockman und Catalina Bertucci (Sopran), Benno Schachtner (Altus), Daniel Johannsen (Tenor), Matthias Helm (Bass), Collegium Instrumentale mit historischen Instrumenten