01.11.2019 09:00

Rücktritt der GPK-Präsidentin

Die Präsidentin der Geschäftsprüfungskommission, Claudia Dittmer Lüthi, hat beim Gemeinderat ein Gesuch für einen vorzeitigen Rücktritt aus der GPK, per 30. November 2019, eingereicht. Dieser hat den vorzeitigen Rücktritt genehmigt.

Waldkirch Claudia Dittmer Lüthi habe bereits vor Längerem mitgeteilt, dass sie für eine weitere Amtsdauer nicht zur Verfügung stehen und auf Ende der Legislatur 2020 zurücktreten werde, schreibt der Gemeinderat in seiner Mitteilung. Nun hat Frau Dittmer Lüthi beim Gemeinderat ein Gesuch für einen vorzeitigen Rücktritt aus der GPK, per 30. November 2019, eingereicht. Der Gemeinderat hat das Gesuch geprüft und den vorzeitigen Rücktritt genehmigt. Damit besteht weiterhin eine Dreierbesetzung in der GPK, was nach dem gültigen Gemeindegesetz korrekt ist. Die Besetzung des Präsidiums der GPK muss durch die verbleibenden GPK-Mitglieder geregelt werden. Die Ersatzwahl für die GPK (Ersatz für die bereits zurückgetretene Corinne Hollenstein und Claudia Dittmer Lüthi) ist auf den 9. Februar 2020 festgelegt. Allfällige Kandidatinnen und Kandidaten, die sich für die Wahl in die GPK zur Verfügung stellen möchten (zwei Sitze), können bis zum 18. November in der Abteilung Kanzlei der Gemeinde Waldkirch gemeldet werden.